caf | infofördernzeigensammeln



pictural correct

Neuankäufe der Sammlung Columbus 07/08 & mehr



Ausstellungsdauer noch bis 29. Mai 2009
Eröffnung
  2. Oktober 2008 | 19.00 - 23.00 Uhr im Rahmen der Ravensburger Kunstnacht

Pünktlich zur Ravensburger Kunstnacht zeigt Columbus Art Foundation die Zugabe für das intensive und turbulente Ausstellungsjahr 2008. Nach jeweils drei Wechselausstellungen in Leipzig und Ravensburg beschließen wir das Jahr mit einer ersten thematisch orientierten Sammlungspräsentation. Die Ausstellung ›pictural correct‹ zeigt ausschließlich Werke aus der Sammlung Columbus und konzentriert sich dabei auch auf die Neuankäufe der letzten beiden Jahre. Die Ausstellung wird mit der Eröffnung Anfang Oktober nicht statisch fixiert, sondern wird sich im Laufe der kommenden Monate „bewegen“ – wird wachsen und sich modifizieren.

Der Titel kokettiert mit dem zur Phrase gewordenen Schlagwort, dem Moralin gesättigten Reden von der Political Correctness. Auch die Kunst schien sich diesem dogmatischen Credo unterwerfen zu wollen, indem sie immer weiter hineinwilderte in die Bereiche der Soziologie, Politik oder Ökologie. Korrekte Bilder kann es aber gar nicht geben – zumindest solange nicht wie man sich nicht auf einen Bildkanon verständigt bzw. eine Ästhetikdoktrin wieder beleben wollte. ›pictural correct‹ wendet also den Blick bewusst zurück auf Fragen der Kunst selbst, ohne dabei aber auf die Thematisierung kunstexterner Themen zu verzichten. Mit Werken von: Danielle Buetti, Thomas Locher, Julia Gröning, Grit Hachmeister, Christof Salzmann u.a.