caf | infofördernzeigensammeln



Columbus-Förderpreis für aktuelle Kunst in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine 2013


Der Berliner Künstler Wilhelm Klotzek erhält den „Columbus Förderpreis  für aktuelle Kunst in Kooperation mit der ADKV“ 2013 

Der mit 30.000,- Euro dotierte „Columbus-Förderpreis für aktuelle Kunst in Kooperation mit der ADKV“ geht an Wilhelm Klotzek. Der 1980 in Berlin geborene Künstler hat an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee und der Universität der Künste in Berlin Bildhauerei studiert. Vorgeschlagen von Leonie Baumann, Rektorin der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, hat die Jury die Entscheidung für den Autor und Bildhauer einstimmig getroffen.

In diesem Jahr bestand die Jury aus Elke Gruhn (Nassauischer Kunstverein Wiesbaden), Dr. Sven Beckstette (Kunstmuseum Stuttgart), Kolja Reichert (freier Kunstkritiker, Berlin) und Kerstin Wagener (Künstlerin, Berlin).

Der Preis wendet sich an Künstlerinnen und Künstler, die am Ende ihrer akademischen
Ausbildung bzw. noch am Anfang ihrer künstlerischen Karriere stehen, eine Zielgruppe, die traditionell auch von Kunstvereinen gefördert wird. Neben einem monatlichen Grundbetrag von 1.000 Euro, der über ein halbes Jahr an den Preisträger bzw. die Preisträgerin gezahlt wird, sind mit der von der Unternehmensgruppe Columbus gestifteten Prämie eine Einzelausstellung und eine begleitende Monografie verbunden.

Die Ausstellung des Förderpreisträgers wird ab dem 21. März 2014 im Nassauischen Kunstverein Wiesbaden zu sehen sein, der durch sein wechselndes Programm aus Gruppen- und Einzelausstellungen mit dem Schwerpunkt junger, experimenteller Kunst überregional bekannt ist. „Wir freuen uns darauf, die Solo-Ausstellung und Publikation von Wilhelm Klotzek als kooperierende Institution begleiten zu dürfen und sind auf die Zusammenarbeit gespannt“, so die künstlerische Leiterin Elke Gruhn.

Durch die Kooperation zwischen der ADKV und Columbus Art Foundation, die zunächst auf fünf Jahre vereinbart wurde, finden sich der seit 1996 vergebene Förderpreis und das bundesweite Netzwerk der ADKV mit dem Ziel zusammen, jährlich den prämierten Künstler bzw. die prämierte Künstlerin an wechselnden Orten zu präsentieren. Beginnend mit dem Kunstverein Heilbronn waren im Sommer 2013 die Preisträger des Vorjahres, Matthias Wermke und Mischa Leinkauf, zu sehen.